Women Inspired Network (WIN): Führungskräfte von morgen unterstützen

Führungsfähigkeiten auszubauen sowie die Karriere-Entwicklung von Frauen in unserer globalen Organisation voranzutreiben – das sind die Grundpfeiler unseres Women Inspired Networks.

„Es ist ein echtes Privileg, die weiblichen Führungskräfte unseres Unternehmens im Women Inspired Network zusammenzubringen und zu sehen, wie sie durch ihre Erfahrungen am „Women in Leadership Institute“ und im Laufe ihres Lernprozesses wachsen“, so Laurie Reader, Head of Global Talent Management. Ziel von WIN ist es, die Karriere-Entwicklung von Frauen voranzutreiben. Es gilt, sie mit dem nötigen Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, so dass sie mehr Verantwortung innerhalb des Unternehmens übernehmen können. Durch Lehrveranstaltungen, die auf die Kompetenzentwicklung ausgerichtet sind, Vorträge diverser Key Note-Speaker, durch umfangreiche Networking-Aktivitäten und Coachings in Kleingruppen gewinnen diese Frauen Erkenntnisse, wie sie ihre Entwicklung individuell beschleunigen sowie zu stärkeren und leistungsfähigeren Führungskräften werden können.

Women Inspired Network

Führungsfähigkeiten auszubauen sowie die Karriere-Entwicklung von Frauen in unserer globalen Organisation voranzutreiben – das sind die Grundpfeiler unseres Women Inspired Networks.

In diesem Jahr wurden 32 Frauen von Dentsply Sirona aus 16 verschiedenen Ländern in das Women Inspired Network aufgenommen. Im Vorjahr sind 45 Frauen Teil dieses Netzwerks geworden. Im November kamen alle zu dem viertägigen Kick-off-Event in Dallas, TX, zusammen – der Startschuss für ihre 12-monatige Fortbildung. Highlights dieser Veranstaltung waren Vorträge verschiedener Executive und Senior Leader von Dentsply Sirona, die Einblicke in das Thema Personalführung vermittelten und die Frauen dazu motivierten, ihre Karriereziele beharrlich zu verfolgen. Im Laufe des Jahres werden die Frauen weitere Gelegenheiten haben, von den Mitgliedern des Dentsply Sirona Managements zu lernen, während sie sich weiter auf die Entwicklung ihrer persönlichen Kompetenzen konzentrieren.

Ein WIN-Mitglied, Dr. Tanja Lauinger, PR-Manager aus Salzburg, stellte fest: „Vieles hängt tatsächlich von der inneren Einstellung ab. Wir Teilnehmerinnen haben gelernt, eigene Vorstellungen stärker einzubringen und auch vor größerem Publikum zu vertreten. Wir alle haben das als sehr gewinnbringend empfunden.“

„Ich bin immer wieder von der Kompetenz der weiblichen Talente in unserer Organisation beeindruckt“, so Maureen MacInnis, Senior Vice President and Chief Human Resources Officer. „Diese Gruppe von Frauen ist eine Quelle der Inspiration für mich, und ich bin gespannt darauf, welchen Einfluss sie in Zukunft auf unsere Organisation ausüben werden. Uns ist es wichtig, als One Global Team täglich besser zu werden. Wir wissen, dass das umso nachhaltiger gelingt, je konsequenter wir die Talente, Stärken und Kompetenzen gerade auch unserer Mitarbeiterinnen fördern und weiterentwickeln.“